Magento: Preiseingriffe erfolgreich abgeschlossenDruckversion

17.11.2014

Das Ändern des standardmäßigen Preisberechnungssystems in Magento ist eine recht anspruchsvolle Angelegenheit. Viele Fachleute wollen in das vom Entwickler vorgegebene System nicht eingreifen. Wir jedoch haben uns herangewagt!

Dabei ging es darum, dass eine Abweichung zwischen den Preisen in der Rechnungssoftware des Kunden und den Preisen in seinem Onlineshop bestand. Unser Team sollte diese Abweichungen beseitigen.

Es wurden erhebliche Anstrengungen unternommen, um das Problem zu beheben, und nach einigen Schwierigkeiten führten unsere Eingriffe schließlich auch zum Erfolg! Durch eine Änderung des Speicher- und Berechnungsverfahrens für die Preise in Magento wurden die Preise im Onlineshop und in der Rechnungssoftware des Kunden synchronisiert. Im Warenkorb, beim Check-out, im Benutzerkonto und im Backend wurden ebenfalls alle Berechnungen entsprechend geändert. Die Tests lieferten hervorragende Ergebnisse. Das Problem wurde gelöst und damit ein weiteres komplexes, nicht alltägliches Projekt erfolgreich abgeschlossen.

Nähere Informationen darüber finden Sie hier.

<- Zurück zu: Managerblog


Arbeiten

Änderung des Speicher- und Berechnungsverfahrens für die Preise in Magento
Änderung des Speicher- und Berechnungsverfahrens für die Preise in Magento
Um die Rechnungssoftware des Kunden mit seinem Onlineshop zu synchronisieren, wurden im Standardsystem zur Speicherung und Berechnung der Preise in...
Onlinedienst zur Analyse von Websitezugriffen (analog zu Google Analytics)
Onlinedienst zur Analyse von Websitezugriffen (analog zu Google Analytics)
Nach Registrierung auf der Website des Dienstes erhält der Benutzer in Echtzeit Informationen darüber, wer seine Website aufruft. So kann er...