Nächstes Level erreicht – Shop-in-Shop-SystemDruckversion

29.10.2013

Der Internethandel sorgt weltweit für wachsende Umsätze. Neue Onlineshops schießen wie Pilze aus dem Boden!

Eine neuere Form dieses Trends bildet das Shop-in-Shop-System (Laden im Laden). In Europa und insbesondere in Deutschland gibt es bereits einige Plattformen, die Apotheken ohne eigenen Onlineshop die Möglichkeit bieten, Arzneimittel über das Internet zu vertreiben.

Eine solche Entwicklungsaufgabe hatten auch wir. Nach Abschluss unserer Arbeiten erhielt der Kunde eine große Website, die eine Vielzahl von Minishops für den Medikamentenverkauf unter seinem Dach vereint.

Der Käufer muss nun das Haus nicht mehr verlassen, um dieses oder jenes Arzneimittel zu kaufen. Er kann die Preise verschiedener Apotheken miteinander vergleichen und den jeweiligen Artikel zu den für ihn günstigsten Konditionen bestellen. Davon profitieren sowohl die Apotheken als auch die Verbraucher!

Es handelt sich also um ein überaus interessantes Projekt! Weitere Informationen hierzu finden Sie im Bereich Arbeiten.

Als Shopsystem wurde Magento gewählt, selbstverständlich mit einer Vielzahl an eigens entwickelten und angepassten Funktionen!

<- Zurück zu: Managerblog


Arbeiten

Website einer Medienagentur
Website einer Medienagentur
Website einer Medienagentur mit Informationen über die Firma, ihre Arbeiten, das Management, Aktuelles u. a. Grundfunktionen: Aktuelles Bereiche...
Migration eines B2B-Shops für Werbebeleuchtung von xt:Commerce zu Magento
Migration eines B2B-Shops für Werbebeleuchtung von xt:Commerce zu Magento
Der Kunde wollte mit seinem B2B-Onlineshop von xt:Commerce zur moderneren und weiter verbreiteten Plattform Magento wechseln. Die Plattform Magento...